Logo Hotel und Wirtshaus Pfaffenmuehle
Ansicht Hotel und Wirtshaus Pfaffenmuehle in Aschaffenburg
Ansicht eines Hotel-Zimmers
Teilansicht Fruehstuecksraum
This site in english Deze pagina in het Nederlands 

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Geltungsbereich
  • Diese Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Beherbergungsverträge des Hotel & Wirtshaus Pfaffenmühle.
  • Alle Vereinbarungen zwischen dem Hotel & Wirtshaus Pfaffenmühle und dem anderen Vertragsteil werden schriftlich niedergelegt. Rechtlich verbindlich ist im Zweifel die Buchungsbestätigung des Hotels.
  • Die Schriftform liegt auch vor, wenn der Schriftverkehr über E-Mail erfolgt ist. Der andere Vertragspartner muss seinen Namen, Vornamen und die vollständige Anschrift übermitteln.
  • Geschäftbedingungen des Kunden/Vertragspartners finden keine Anwendung.
2. Allgemeiner Teil
  • Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Aschaffenburg. Dies gilt auch für Scheck- und Wechselklagen.
  • Unsere Preise sind freibleibend und unverbindlich. Aufträge, Reservierungen und Nebenabreden werden erst durch schriftliche Bestätigung durch das Hotel & Wirtshaus Pfaffenmühle für uns verbindlich.
  • Für Schlechterfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen durch uns einschließlich der Fälle des Unvermögens, Unmöglichkeit oder Verzug, leisten wir Schadensersatz nur in Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit. Unsere eventuelle Haftung beschränkt sich auf 10% des Wertes des betreffenden Teils unserer Leistung. Die Verjährungsfrist beträgt für alle Ansprüche des Kunden 6 Monate.
  • Gegen unsere Zahlungsansprüche kann mit Gegenforderungen nur aufgerechnet werden, wenn die Gegenforderung von uns zugestanden oder rechtskräftig festgestellt worden ist. Zurückbehaltungsrechte gegen uns werden, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.
3. Besonderer Teil
  • Der Gastaufnahmevertrag (Mietvertrag) ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt oder zugesagt bzw. bereitgestellt worden ist. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages (Mietvertrag) verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen worden ist. Der Vertrag kann nicht einseitig gelöst werden. Optionsdaten sind für beide Partner verbindlich.
  • Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Hotel & Wirtshaus Pfaffenmühle.
  • Sofern ein Rücktrittsrecht des Kunden innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich vereinbart wurde, ist das Hotel & Wirtshaus Pfaffenmühle in diesem Zeitraum ebenfalls berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hotel & Wirtshaus Pfaffenmühle auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet.
  • Bei Um- bzw. Abbestellungen von reservierten Zimmern werden in Rechnung gestellt:
    • Storno zwischen dem 21. und dem 10. Tag vorher: 20% der bestellten Leistung / mindestens 10,- Euro
    • Storno zwischen dem 10. und dem 02. Tag vorher: 40% der bestellten Leistung
    • Storno innerhalb 48 Stunden vor Anreise: 80% der bestellten Leistung.
    • Die Stornierungsgebühren werden um den Betrag der Logis vermindert, die durch die Weitervermietung der stornierten Zimmer zum bestellten Termin erzielt werden können.

  • Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf Bereitstellung bestimmter Zimmer. Sollten vereinbarte Zimmer, aus welchen Gründen auch immer, nicht verfügbar sein, sind wir verpflichtet für gleichwertigen Ersatz ggf. auch außerhalb des Hauses, soweit dies zumutbar ist, Sorge zu tragen.
  • Der Kunde oder Besucher trägt das alleinige Haftungsrisiko für Gegenstände oder Materialien die er in allgemein zugänglichen Räumen des Hotel & Wirtshaus Pfaffenmühle hinterlassen hat. Im Zimmer kann eine Haftung nur dann übernommen werden, wenn es sich um persönliche Gegenstände des Kunden handelt, die er zum Zeitpunkt der Nutzung des Zimmers effektiv benötigt. Für Wertgegenstände, Schmuck, Bargeld usw. wird keinerlei Haftung übernommen. Ansonsten gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
  • Soweit dem Kunden ein Stellplatz auf dem Hotelparkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das Hotel & Wirtshaus Pfaffenmühle nicht, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für Erfüllungsgehilfen des Hotel & Wirtshaus Pfaffenmühle.
Anreise-/Abreisezeiten:
  • Montag bis Samstag zwischen 16 - 21 Uhr. Sonn- und Feiertags 16 - 21 Uhr. (Sondervereinbarung möglich in der Zeit zwischen 21 bis 01 Uhr.) Bei Anreisen nach 23 Uhr bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir eine Sonderpauschale in Höhe von 10 € berechnen müssen und ab 0:00 Uhr in Höhe von 20 €.
  • Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel spätestens um 11.00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hotel & Wirtshaus Pfaffenmühle über den ihm dadurch entstehenden Schaden hinaus für die zusätzliche Nutzung des Zimmers bis 18.00 Uhr 50% des vollen Logispreises (Listenpreises) in Rechnung stellen, ab 18.00 Uhr 100%. Dem Kunden steht es frei, dem Hotel & Wirtshaus Pfaffenmühle nachzuweisen, dass dieser kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist.

Aschaffenburg im März 2010